Krematorium Rüti
Krematorium Rüti

Todesfall

Aufbahrung

Kremation

Urnen

Kapelle

Gräber

Führungen

Gebührentarif

Wegleitung im Todesfall

Benachrichtigung des Arztes
Der beigezogene Arzt stellt die ärztliche Todesbescheinigung zuhanden des Zivilstands- respektive Bestattungsamtes aus. Bei einem Todesfall im Spital oder Heim kümmert sich in der Regel das Personal darum.

Melden eines Todesfalls
Todesfälle sind innert 2 Tagen beim Bestattungsamt (in grösseren Gemeinden beim Zivilstandsamt). Es empfiehlt sich, den Totenschein, den Schriftenempfangsschein, für Verheiratete das Familienbüchlein, für Ausländer den Pass und die Niederlassungsbewilligung mitzunehmen.

Organisation der Abdankung/Kremation/Erdbestattung
Zeit und Ort der Abdankung/Kremation/Erdbestattung werden mit dem Zivilstands- respektive dem Bestattungsamt vereinbart. Neben der Frage rund um die Bestattungsform erhalten Sie auch Informationen zur Abdankungsfeier.

Todesanzeige
Geben Sie die Todesanzeige in Auftrag (Zeitung, Druckerei) und organisieren Sie, falls gewünscht, das Leidmahl mit der entsprechenden Reservation in einem Restaurant.

Versicherungen
Benachrichtigen Sie Kranken- und Pensionskasse, AHV, allenfalls Hausrat- und weitere Versicherungen.


> Wegleitung als Datei (PDF) herunterladen.


Krematorium Rüti | Krematoriumstr. 15 | Postfach 523 | 8630 Rüti | 055 240 13 53 | Mail

 

Krematorium Rüti

Download

Wegleitung im Todesfall

Urnen

Grabplatz

Gebührentarif